16.-18. März 2019 Lakeview Bungalows Khao Lak

Nach einem ruhigen Flug mit Singapore Airlines mit nur einer Stunde Aufenthalt in Singapore landen wir pünktlich in Phuket. Hier werden wir von einem Fahrer, den wir über unsere Unterkunft „Lakeview Bungalows“ im Vorfeld über booking.com gebucht hatten, pünktlich abgeholt und für 1300 THB in 1,5h Fahrt nach Khao Lak gefahren. Das klappt sehr gut…

Thailands Süden 2019 … mit abruptem Ende

Nachdem wir auf unserer Weltreise 2016/2017 den Süden Thailands wegen Überschwemmungen auslassen mussten, war für uns klar, dass wir dies irgendwann noch nachholen wollen. Zudem hatten wir Thailand als ein Land kennengelernt, welches absolut unkompliziert und auch spontan ohne grosse Vorbuchungen bereist werden kann. Beide beruflich stark eingespannt, war das im März 2019 genau das…

18.11.2018 Cabo Girão und Cristo Rei

Unser letzter Tag zeigt sich hier im Süden nochmal von seiner sonnigen Seite und so besuchen wir heute noch zwei Aussichtspunkte Madeiras, die man nicht verpassen sollte. Zuerst fahren wir hoch zum Cabo Girão. Dies ist eine runde Aussichtsplattform westlich von Funchal, welche über den Fels hinausragt. Es lohnt sich auch hier früh da zu…

17.11.2018 Balcões bei Ribeiro Frio

Trotz stürmischer Nacht scheint der heutige Tag freundlicher zu werden. Und wir starten noch einen Versuch mit Ribeiro Frio. Und tatsächlich: Das Wetter ist klar und am Himmel zeigt sich blau mit ein paar harmlosen Wolken. Juhee! So laufen wir heute den Spaziergang zum Balcões. Man läuft zwei verschiedenen Levadas entlang, dann kurz über einen…

16.11.2018 Rum-Brennerei Porto da Cruz und Levada do Furado

Es ist bereits unser zweitletzter Tag auf Madeira und darum will Michael unbedingt nochmal aufs Brett. Während er sich in Porto da Cruz in die wilden Wellen stürzt, besichtige ich gleich nebenan die Zuckerrohrfabrik „Engenho do Porto da Cruz“. Diese ist nur noch März bis Mai in Betrieb, in der restlichen Zeit des Jahres kann…

16.11.2018 Funchal – Street Art

Mein ganz persönliches Highlight von Funchal entdeckten wir erst ganz am Schluss unseres Rundgangs in der Altstadt, der Zona Velha, dem ehemaligen Quartier der Fischer und Handwerker. Lange verbrachte die Gegend mit den schmalen Gässchen im Dornröschenschlaf, bis man das Projekt „Kunst der offenen Türen“ ins Leben rief. Und was dies hervorgebracht hat, lässt mich…

16.11.2018 Funchal – Innenstadt

Die Innenstadt Funchals in ganz nett, wenn auch absolut nicht spektakulär. Ein hübscher Springbrunnen in einem kleinen Park. Die Parkbänke finde ich noch ganz originell. Die Philodendron-Pflanze, dessen Fruchtinneres man essen kann. Ein Teil der Innenstadt ist Fussgängerzone. Wenn ein Kreuzfahrtschiff im Hafen liegt, ist sie voller Tagestouristen. Daher der Blick lieber nach unten auf…

16.11.2018 Funchal – Hafen und Parque de Santa Catarina

Im Hafen von Funchal bewundern wir die „Santa Maria“, ein originalgetreuer Nachbau des Schiffes mit welchem Christopher Kolumbus Amerika entdeckt hat. Die Vorstellung, dass Kolumbus mit einer solch kleinen Nussschale über den gesamten Atlantik gegondelt ist, ist schier unglaublich! Draussen auf dem Meer findet eben ein Spektakel statt, welches von etlichen Zuschauern vom Hafenquai aus…

16.11.2018 Funchal – Mercado dos Lavradores

Heute steht die Hauptstadt Funchal auf dem Programm. Für einmal lassen wir das Mietauto stehen und nehmen um 8.30 Uhr den ExpressBus nach Funchal, welcher in der Nähe unseres Hotels hält. Wir steigen in Funchal dann gleich in der Nähe des Mercados aus. So früh am Morgen trifft man hier noch viele Einheimische und wenige…

15.11.2018 Jardim Botanico Funchal

Für heute ist der Wetterbericht nicht gut, am besten sind die Prognosen noch für den Süden. Darum besuchen den Jardim Botanico oberhalb von Funchal. Der Eintritt kostet 5 Euro pro Person, das ist im Vergleich zu anderen Gärten hier auf Madeira eher wenig. Es regnet und wir haben den Garten fast für uns alleine. Die…