13.11.2018 Ponta de São Lourenço

Heute könnten wir mit dem Wetter mal Glück haben… Richtung Osten scheint es wolkenlos. Also nichts wie hin an den östlichsten Zipfel Madeiras. Wir sind sehr früh noch vor 9 Uhr da. Es ist sehr, sehr windig und zu Beginn noch kühl. Darum hüllen wir uns in unsere Regenjacken. Leider ist der Blick Richtung Osten…

12.11.2018 Porto Moniz und der Nordwesten

Am 11.11. gehts zum Surfen nach Machico. Machico ist die älteste Stadt Madeiras. Wir können kostenlos ein kleines gelbgetünchtes Fort am Hafen besichtigen (sogar mit Kanonen😀). Ansonsten ist an diesem Tag nur Sünnele und Faulenzen angesagt (hier an der herausgeputzten Hafenpromenade von Machico). Am 12.11. möchten wir die Wanderung zum Risco Wasserfall machen, aber als…

10.11.2018 Der Nordosten Madeiras

Auf Madeira ist es eine gute Idee flexibel zu planen. So fahren wir heute als erstes raus ganz in den Osten zum Ponta Sao Lorenzo. Leider ist das Wetter grau in grau und so kehren wir um. Der Blick gen Norden verrät uns jedoch, dass es dort schöner sein muss und nach einem Stop in…

9.11.-19.11.2018 Hotel Galosol in Caniço

Unsere Zeit auf Madeira verbringen wir im schönen Hotel Galosol in Caniço im Süden der Insel. Das Hotel hat uns sehr zugesagt. Das erste Zimmer, das uns zugewiesen wurde, roch jedoch muffelig und da es im Erdgeschoss lag, konnten wir das Fenster nicht offen lassen. Zudem tigerte unser Zimmernachbar oberhalb nächtelang auf und ab…😕An der…

Madeira November 2018

An Michaels Arbeitsplatz veranstaltete die Mensa eine kulinarische „Madeirawoche“. So guckten wir mal auf der Landkarte nach, wo dieses Madeira eigentlich liegt. Madeira – die Inselperle im Atlantik auf Höhe Marokko, „Insel des ewigen Frühlings“, ein Wanderparadies, die Blumeninsel, das tönt alles sehr verlockend😆. Besonders wenn man ein Reiseziel für im trüben November für rund…