5.11.2014 Tsitsikamma Nationalpark

Wir schnüren die Wanderschuhe und fahren zurück zum Restaurant, wo der Wanderweg „Mouth Trail“ zur Suspension Bridge startet. Zuerst müssen wir aber noch die süssen zahmen Klippschliefer samt Babys bewundern,

die sich direkt vor dem Restaurant auf der Wiese tummeln.

Dann laufen wir los. Wir passieren zuerst ein paar Höhlen mit kleinen Wasserfällen,

dann weiter durch dichten Urwald immer etwas auf und ab auf Holzstegen.

Wir überqueren die längste der drei Brücken.

Die Farbe des Gesteins ist toll.

Wir machen Pause an der kleinen Beach auf der gegenüberliegenden Seite, dann geht es wieder über die Brücke und über zwei kleinere Hängebrücken zurück. Da der Himmel leider bedeckt ist, gelingen keine prächtigen Fotos.

Auf dem Fluss sind Kajakfahrer unterwegs. Das muss zwischen den Steilwänden dieser Schlucht recht beeindruckend sein.

Kaum sind wir zurück beim Trailhead reisst der Himmel doch noch auf und offenbart uns doch noch ein bisschen die Schönheit dieser Küstenszenerie! Und es kommt noch besser…😊

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s