1. Oktober 2012 Cottenwood Canyon Road (CCR)

Zuerst sichern wir uns eine Campsite auf dem beliebten Kodachrome State Park Campground. Die Fahrt von Escalante dorthin dauert ca. 1h und wir sind kurz vor 15 Uhr da. Uns wird der Platz Nr. 4 von der Rangerin zugeteilt. Wir sind zufrieden, auch wenn wir noch hätten tauschen können, denn wir finden ein schattiges Plätzchen auf dem grosszügigen Stellplatz, wo wir unser Zelt aufstellen können (2 Stunden später waren übrigens alle Plätze belegt). Nachdem wir ein Sandwich verspeist haben, fahren wir auf die Cottonwood Canyon Road. Diese Offroad-Strecke stand eigentlich bereits 2008 auf unserer To-do-Liste, war aber damals trotz bestem Wetter wegen einem vorherige Flash Flood noch gesperrt. Heute haben wir mehr Glück! Sie gleicht in weiten Teilen einer Autobahn, so schön gegradet ist sie momentan! Der Creek gleich zu Beginn ist total easy zu durchfahren, eher eine grössere Pfütze. Unser kleiner Jeep Liberty meistert dies entgegen unseren Befürchtungen ohne Probleme. Wir halten beim imposanten Grosvenor Arch. Dorthin führt eine kurze Stichstrasse und dann ein kurzer (lustigerweise teilweise geteerter) Fussweg bis zum Double-Arch.Dann fahren wir weiter die Cottonwood Canyon Road (kurz CCR) bis zum spannendsten Teil, wo sich die Strasse den Hang hinab windet durch herrliche Felslandschaft. Leider liegt ein Teil davon bereits im Schatten.Die Felsformationen sind aber echt sehr fotogen und was Besonderes! 

Die Strasse wird dann mit der Zeit landschaftlich etwas langweiliger und so kehren wir wieder um. Auch auf der Rückfahrt gibt es natürlich wieder viele Fotostopps😁… Zurück auf dem Camping im Kodachrome State Park wird gegrillt und der laue Abend genossen. Dies ist die Aussicht von unserem Campground aus. Den Kodachrome State Park hatten wir bereits 2008 auf einer Wanderung erkundet.Hier können wir auch endlich wieder mal unser Geschirr richtig sauber abwaschen und saubere Duschen hat es auch. Das Wasser ist aber so heiss, dass es einem fast kocht…😅 Eine Gruppe etwas weiter weg auf dem Campground veranstaltet noch ein lautstarkes „Chäferfescht“, aber wir sind zu müde, als dass es uns stören würde.😪

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s