29. September 2012 Moki Dugway hinauf und Muley Point

Der Abschnitt auf Teer ist kurz, wir erreichen schon bald wieder die ungeteerten Moki Dugways.Dieses Mal fahren wir sie von unten nach oben, auch dies ist spektakulär! Hier der Blick hinunter in die Ebene. Oben auf dem Plateau angekommen biegen wir ab Richtung Muley Point über eine sehr gut ausgebaute Sandpiste. Vom Aussichtspunkt aus sieht man sehr weit, sogar die Felsen vom Monument Valley sind in der Ferne zu erkennen. Leider haben wir momentan Gegenlicht und Dunst in der Ferne, also muss halt mal wieder die Fotografin als Fotosujet einspringen😉…Auf dem Weg zurück zum Natural Bridges National Monument, kann Michael gerade noch knapp einem Squirrel, welcher vor uns über die Strasse rennt, ausweichen. Uff…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s